Landpartie

36 thoughts on “Landpartie

    • Yes, from time to time I have to change the scenery of my pictures. It’s somehow a reflection on my roots. Because I’m grown up in the countryside. And my first steps in photography had been landscape pictures. That’s why my sensations are still focused on light situations and structures and lines and patterns. I’m sure you know what I mean😉

  1. Wundervolle Serie. Wie immer unaufdringlich, natĂŒrlich und ausdrucksstark. 1, 4 und 7 gefallen mir besonders gut. Ich weiss nicht ob es nur am gekonnten Bildaufbau liegt oder auch am Foveon Sensor. Die Bilder haben sehr viel Tiefe. Klasse!

    Lichtstarke GrĂŒsse,
    Gilles

    • Unaufdringlich, natĂŒrlich und ausdrucksstark, genau darum geht’s! Danke. Der Foveon Sensor hat seinen Anteil daran. Man muss nur wissen wie er die Dinge sieht. Dann kommen seine QualitĂ€ten voll zum Tragen. Gruß zurĂŒck – KUM

  2. klasse, tolle bilder die prima de stimmung vermitteln!

    mir gefÀllt das portrait der mÀnner auf der weide in S/W sehr!

    cheers

    • Freut mich, dass Dir die Bilder gefallen. Die MĂ€nner waren wirklich bemerkenswert. ZurĂŒckhaltend, fast schĂŒchtern die beiden Hirten, der vorn dagegen fĂŒhrte das Wort. Nette Begegnung. Gruß zurĂŒck – KUM

  3. Tolle Serie! Besonders die Bilder 1,2 und 4. hĂ€tten auch einen einzelnen Galerieauftritt verdient gehabt. So im Ganzen ist es eine wundervolle Serie ĂŒber’s Landleben. Einfach nur die Wirklichkeit.
    LG kiki

    • Einfach nur die Wirklichkeit? Das ist ein schönes Lob. Einzelbild oder Serie? Das ist ein alter Kampf. Wie entscheidet man das? Ich sehe die Bilder immer auch in ihrer Zusammenstellung. Nicht nur auf ein einzelnes Posting bezogen, sondern auch auf die Postings davor und danach. Manchmal bietet sich eine Serie an, manchmal ein Einzelbild. Hm, mal drĂŒber nachdenken warum das so ist …

  4. Wirklich gute Bilder, gerade, weil sie nicht so aufdringlich sind, nicht auf sensationell gemacht mit allerlei Effekten, sondern einfach was zeigen….

    • Das werde ich ihm schreiben😉 Er fragte mich, ob sie das Bild sehen könnten, wenn es fertig sei. Wir tauschten E-Mailadressen aus. (Mit einem abgebrannten Streichholz auf ein StĂŒck Pappe notiert.) Leider hat er nie mitgeteilt, ob ihm die Aufnahme gefallen hat …

  5. Schlichte Bilder bzw. BildgegenstÀnde können so schön spannend sein : im Geist suche zumindest ich immer automatisch nach imaginÀren Erweiterungen nach allen Seiten. Bei deinen Stadt- mit Menschen-Fotos wirkt die Szene meist geschlossen.

    • Liebe Puzzle, da hast du den Nagel auf den Kopf getroffen. In der Stadt rahme ich nach Möglichkeit Szenen und Beobachtungen ein. In der Landschaft produziere ich Ausschnitte aus einem großen Ganzen. Wie schön, dass du dir die Bilder dann in Gedanken erweiterst. So soll es sein. Gruß – KUM

  6. Von der “SchĂ€ferbande” hĂ€tt’s ein paar mehr Bilder geben können, die sind in ihrem schlichten, robusten Aussehen recht interessant…🙂

    • Ja, das waren urige Typen. Besonders die beiden dĂŒnnen. Der vorn links hatte nur eben Halt gemacht. Und dann wurde ich ausgefragt ĂŒber das woher, wohin und wieso gerade hier. Der in der Mitte sagte nichts. Der streichelte nur seinen Hund, rupfte etwas spĂ€ter ein BĂŒschel Gras aus und roch dran. SchĂ€fer sein, das ist uralt. Da weht einen irgendwie Kulturgeschichte an, wenn man die so beobachtet.

      • Ich möchte noch etwas anmerken, da es sich ja hier um eine Zusammenstellung mehrerer Fotos handelt und nicht nur um das eine. In dieser Kombination wird fĂŒr mich sehr schön deutlich, wie Farb – bzw. Graustufenbilder wirken und dass die Verwendung oder der Verzicht von / auf Farbe selbstverstĂ€ndlich mit den Inhalten, den Bildaussagen und auch der Geometrie, also dem Bildaufbau ĂŒbereinstimmen oder diese ergĂ€nzen bzw. unterstĂŒtzen sollten. Inwieweit das bei jedem einzelnen Bild gelungen ist möchte ich jetzt offen lassen, mir geht es um die (in meinen Augen) gelungene Gesamtkomposition, sofern eine derartige Aussage beabsichtigt war. Nach Zufall sieht es jedoch nicht aus. Bild 1 bietet sich als ErklĂ€rungsmodell sehr gut an und wĂŒrde in Graustufen wahrscheinlich seine Bildwirkung fast völlig verlieren.

        • Du hast in vielem Recht, mit dem was du schreibst. Die Entscheidung ob Farbe oder S/W fĂ€llt bei mir mit der Aufnahme des Bildes. Da muss ich nicht lange Nachdenken, das ist Übungssache. Ich schalte von S/W auf Farbe um beim Sehen und umgekehrt. S/W ist hilfreich fĂŒr Situationen und Strukturen. Farbe hilft mir, FlĂ€chen und ihre Verteilungen im Zusammenhang zu sehen. Das ist vor allem vom Licht abhĂ€ngig. Bei Sonne sehe ich mehr in S/W. Bei diffusem Licht kommen eher die Farben zum Tragen. Ich gebe aber zu, dass ich gelegentlich auch im spĂ€teren Bearbeiten erst entscheide. Dabei gilt: Ein schlechtes Bild wird nicht deshalb besser, weil man es nach S/W konvertiert. Oft entdecke ich aber in einem S/W gesehenen Bild eine Farbordnung, die mich interessiert. Dann lasse ich beide Versionen liegen und schaue sie mir nach eine Weile wieder an. Meistens gewinnt dann doch die S/W Variante … Was du ĂŒber die Zusammenstellung der Bilder sagst, hast du den Nagel auf den Kopf getroffen. Ich mag es einfach, Bilder in einer Serien unterzubringen. Oft habe ich sie auch schon im Hinblick darauf aufgenommen. Besonders schön finde ich das Diptychon. Es lĂ€sst eine gewissen Spannung entstehen, die ich sehr schĂ€tze. Manche Bilder stehen aber bestens fĂŒr sich allein. Da entscheidet das Motiv. Gruß – KUM

  7. Moin, Moin !

    Das 1te and das B/W Foto find ich richtig GEILGELUNGEN ! Beide mit einer KRASSGEILEN Diagonale, die einen förmlich ins Bild hineinsaugt.

    K L A S S E ! ! !

    Gruss, dein lichtbildwerfer

Wer will kann jetzt nach Herzenslust in die Tasten hauen und fragen, loben oder kritisieren. | Feel free to leave a comment about the exposed pictures, photography or life in general. | Se puede dejar un mensaje aqui sobre las fotos, fotografia o la vida en general:

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: