Scheibensache

25 thoughts on “Scheibensache

  1. Mir gefällt das erste Bild, wenn gleich ich noch mehr Spiegelung ins Bild geholt hätte. So zerschneidest du den guten Mann im Spiegel.
    Spieglung ist – in meinen Augen – das Problem in Bild 2. Durch deine Spiegelung bleibt von der Frau mit dem Kind wenig übrig. Vielleicht wäre ein Position seitlich versetzt günstiger gewesen als die frontale. Außerdem stören mich der Hinterkopf und das Auto im Spiegel. Damit schwindet die Konzentration auf diesen wahrlich intimen Moment zwischen Mutter und Kind (nehme ich an).

    Grüsse
    Jan

    • Hallo Jan!

      Schön, dass du dich immer mal wieder so konkret mit meinen Bildern auseinandersetzt. Das ist nicht selbstverständlich.

      Ich gebe dir in beiden Punkten Recht. Im ersten Fall kam ich leider nicht weiter rum. Da war ja die Scheibe… Im zweiten Fall hätte ich einen Tick weiter nach links gehen müssen. Dann wäre durch meine Spiegelung noch mehr von den beiden Hübschen zu sehen gewesen. Das habe ich verpennt. Ärgerlich … Der Rest, also das Auto und der Hinterkopf, gehören nach meiner Auffassung zum Motiv dazu. Sonst wäre es insgesamt ein ganz anderes Bild geworden, mit einer ganz anderen Idee: Porträt von Mutter und Kind. Das hatte ich aber nicht vor. Nur, meine eigentlich Absicht scheint leider nicht deutlich geworden zu sein. Hm….

      Bleib kritisch!

      Gruß – KUM

  2. Ich finde Bild 2 ist sehr gut gelungen. Mein Fokus fällt hier auf das Kind, welches als einzigstes Motiv im Bild auch klar zu erkennen ist. Alle schemenhaften Spiegelungen drumherum zeigen die Flut von Informationen, die in diesem Moment auf das kleine Gemüt einprasseln. Dahinter die lächelnde Mutter als Ruhepol, das passt ausgezeichnet.
    Tolle Arbeit!
    LG kiki

    • Guter Gedanke, Kiki. Ich hatte bei dem Motiv, als ich es sah, eher so einen Innen und Außen Gedanken. Durch meine Spiegelung, durch mich, kommt beides zusammen. Aber vielleicht ist das etwas sehr weit hergeholt. Gruß – KUM

  3. Wonderful. The subject in the first photo appears shocked by her own reflection, although that’s, of course, the viewers’ perspective. Brilliant photos. Thanks for sharing them.

  4. Bild 1) Ich glaube die Szenerie mit dem äußerst attraktiven Hintergrund hätte mir ohne die das Bild halbierende Scheibe besser gefallen.

    Bild 2) Entscheidend ist doch hier das freundliche Lächeln der jungen Frau und weder das Geschehen vor noch hinter der Scheibe. Die Spiegelungen haben auch keinen erkennbaren Bezug zu den handelnden Personen. Ein Lächeln im (täglichen) Chaos sozusagen… Es wäre eine spannende Aufgabe zu versuchen dieses Thema vielleicht noch besser, noch treffender umzusetzen…

    • Die besten Kommentare sind die, die Kritik enthalten. Lob ist schön und ermutigend, aber in einem künstlerischen Sinne nicht immer produktiv. Deshalb Dank dafür!

      In Bild 1 ging es es mir ums Gleichgewicht. Ich kam so schnell nicht näher ran an die Frau. Also musste eine andere Lösung her. Deshalb habe ich die Scheibe mit ins Bild genommen. Schwenk nach links hätte zuviel Unruhe mit hineingebracht. Außerdem wäre dann der sitzende Mann aus dem Mittelpunkt geraten, der mir wichtig war und den ich erst auf dem Kieker hatte.

      Deiner Anmerkung zu Bild 2 kann ich folgen, insofern es immer auch darum geht ein Thema noch besser und noch treffender umzusetzen. Mein Thema ist es, den privaten – nicht intimen! – Moment im öffentlichen Leben auf der Straße festzuhalten und Situationen, die sich daraus ergeben, einzurahmen. Das gelingt mal mehr und mal weniger gut.

      Herzlichen Gruß – KUM

Wer will kann jetzt nach Herzenslust in die Tasten hauen und fragen, loben oder kritisieren. | Feel free to leave a comment about the exposed pictures, photography or life in general. | Se puede dejar un mensaje aqui sobre las fotos, fotografia o la vida en general:

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: