Stadt am Nachmittag VIII

Leipzig Street Photography Nikon 1 V1Leipzig Street Photography Nikon 1 V1Leipzig Street Photography Nikon 1 V1Leipzig Street Photography Nikon 1 V1Leipzig Street Photography Nikon 1 V1Leipzig Street Photography Nikon 1 V1

27 thoughts on “Stadt am Nachmittag VIII

  1. So impressed with your ability to capture decisive moments — or make ordinary moments look decisive — and weave random gestures into a coherent whole. I know you’re very modest but your work ranks right up there with the masters as far as I’m concerned.

  2. Schöne Fotos. Ich mag das Gewimmel und Gewusel auf dem Bild ganz oben.
    Ich bin relativ frisch ebenfalls fotografisch unterwegs, traue mich aber an die Street Fotografie nicht so recht an. Reagieren die Leute nicht manchmal komisch, wenn du sie fotografierst? Wenn du direkt daneben stehst, müssen sie es doch merken, wie beispielsweise auf dem Fahrradfoto unten. LG

    • Caroline, danke für deinen Kommentar! Für die Street Fotografie braucht man vor allem Übung und etwas Glück. Lass dich nicht entmutigen. Du musst herausfinden, was dein Objektiv kann und was es nicht kann. Mach einfach mal ein paar Testbilder von einem stehenden Objekt und prüfe, wie nah du rangehen musst, damit es gut wirkt. Dann hast du ein Augenmaß für den Moment, in dem du Leute fotografieren möchtest. Ich interessiere mich immer für Szenen, für Gesten und Bewegungen. Das ist besonders ergiebig. Technisch empfielt sich eine Kamera, die geräscuhlos auslöst und ein Weitwinkelobjektiv. Beim diesen Bildern stand ich etwa 1,5 Meter von der Szene weg. Ich habe hier ein 21mm Weitwinkel ausprobiert. Normalerweise arbeite ich mit 28mm. Darauf habe ich meinen Blick trainiert. In der Nachbearbeitung beschneide ich den Ausschnitt gelegentlich auch leicht. Damit habe ich kein Problem. Benimm dich unauffällig aber nicht schüchtern. Taxiere deinen Ausschnitt entweder durch den Sucher, über das Klappdisplay oder aber einfach per Schätzung aus der Hüfte. Das kann man wie gesagt üben. Naja. Freundlich wirken. Irgednwie so geht’s glaube ich. Gruß – KUM

  3. Auf der Suche nach dem rechten Winkel im Bild? Die Armbewegungen sind für mich der rote Faden dieser Serie. Warum fehlt an der Statue im zweiten Bild die Patina am großen Zeh? Gut, die Leute grabbeln an allem rum, aber hier fällt es auf. Mit der Statue gab’s schon mal eine wunderbar drollige Aufnahme von dir😉
    Schönes Wochenende und LG
    kiki

  4. Schöne Leipzig-Aufnahmen! Hoffentlich hat die Frau auf dem letzten Photo noch den Schlüssel für das Fahrradschloss!😉

Wer will kann jetzt nach Herzenslust in die Tasten hauen und fragen, loben oder kritisieren. | Feel free to leave a comment about the exposed pictures, photography or life in general. | Se puede dejar un mensaje aqui sobre las fotos, fotografia o la vida en general:

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: